Branche Wirtschaftskrise fördert bewussten Konsum und Rückzug in Familie und Religion

Freitag, 20. November 2009
Themenseiten zu diesem Artikel:

Krise Wirtschaftskrise BBDO Germany Indien


Die Antwort auf die aktuellen Krise lautet Zuflucht in Werte wie Familie und Religion. Inder, aufgefangen durch enge familiäre und soziale Netzwerke, bewältigen die wirtschaftlichen Herausforderungen der Krise weitaus besser als Amerikaner, Asiaten und Europäer. Die Menschen wollen mehr Zeit mit ihrer Familie verbringen, geben mehr Geld für Geschenke und Feierlichkeiten aus und zeigen eine größere Spendenbereitschaft. Auch das Umweltbewusstsein ist gestiegen. 65 % der Inder versuchen durch umweltschonendes Verhalten Geld einzusparen, über 50 % vertrauen beim Einkauf auf persönliche Empfehlungen und 62 % sind bereit weniger, dafür qualitativ hochwertige Waren zu kaufen und dafür auch mehr auszugeben. Das sind Ergebnisse einer aktuellen Studie von BBDO und Proximity India, die die Auswirkungen der Wirtschaftskrise auf das weltweite Konsumentenverhalten analysiert. Im Rahmen der Studie wurden über 15.000 Konsumenten in 15 Märkten untersucht.
Jetzt suchen >>
stats