Branche WPP gut gestartet

Mittwoch, 30. April 2014

2014 hat gut für WPP begonnen: Das Unternehmen meldet ein Umsatzplus von 4,5 Prozent auf 3,104 Milliarden Euro. Das, um Währungseffekte bereinigte Umsatz-Wachstum beträgt 9,6 Prozent und das um alle Sondereffekte bereinigte Umsatz-Wachstum beläuft sich auf plus 7 Prozent.

Die positive Stimmung zieht sich durch alle Regionen und Geschäftsbereiche – insbesondere stark sind Nord-Amerika, Großbritannien und der asiatisch-pazifische Raum.

Der Bereich Data Investment Management (DIM) u.a. mit TNS und Millward Brown startete allerdings mit einem Umsatzrückgang von 3,8 Prozent ebenso fiel der Nettoumsatz um 4,5 Prozent.

Für das weitere Jahr will WPP mehr als seine Konkurrenten wachsen sowie das Verhältnis Mitarbeiterzahl – Personalkosten – Gewinn verbessern. Durch starke Positionierung in neuen Märkten und in Sachgebieten wie Neue Medien und Datenmanagement wird für den Netto eine Wachstumsquote von 0,2 oder mehr angestrebt.
stats