Branche Von der Käuflichkeit der Politik

Mittwoch, 28. November 2012
© Michael Staudinger / pixelio.de
© Michael Staudinger / pixelio.de
Themenseiten zu diesem Artikel:

Deutschland YouGov


Nur 16 Prozent der Deutschen glauben nicht, dass man in Deutschland für viel Geld politische Entscheidungen kaufen kann. Doch 57 Prozent sind davon durchaus überzeugt. 26 Prozent haben keine Meinung.

Besonders kritisch beobachten Männer das politische Geschehen: 67 Prozent der männlichen Befragten halten politische Entscheidungen in Deutschland für käuflich. Lediglich 15 Prozent sind gegenteiliger Meinung. Die deutschen Frauen hingegen sehen die Lage etwas weniger bedenklich: 48 Prozent stimmen der Aussage zu, dass man in Deutschland für viel Geld politische Entscheidungen kaufen kann, 18 Prozent nicht.

Dies ist das Ergebnis einer repräsentativen YouGov-Umfrage, für die 1061 Personen vom 31.10. bis 02.11.2012 befragt wurden.
 
stats