Branche Videos weltweit

Montag, 09. August 2010
© magicpen / PIXELIO
© magicpen / PIXELIO
Themenseiten zu diesem Artikel:

iPad Afrika Pakistan Brasilien Russland Indien China


Konsumenten weltweit haben großes Interesse an Video-Information und -Unterhaltung. Schätzungsweise 70 Prozent der Online-Konsumenten weltweit schauen online Videos, wobei die Nordamerikaner und Europäer sich noch zurückhaltend zeigen.
 
Weiterhin wird Mobile Video von 11 Prozent der Konsumenten genutzt. Die Penetration ist dabei im asiatisch-pazifischen Raum und unter Konsumenten, die Ende 20 sind, am höchsten.
 
Tablet PCs erweitern den Begriff von mobiler Videonutzung - weltweit besitzen 11 Prozent der Online-Konsumenten ein Tablet PC (wie z.B. das iPad) oder planen den Erwerb. Im Mittleren Osten, Afrika und Pakistan ist das Interesse am größten.
 
Vier und mehr Stunden am Tag verbringen Konsumenten mit Fernsehen. In Brasilien, Russland, Indien und China wird durchschnittlich mehr ferngesehen als in vielen europäischen Industrieländern. Und HDTV (High-Definition TV) verbessert dabei das Fernseh-Erlebnis für 30 Prozent der Online-Konsumenten weltweit. 3DTV (dreidimensionales Fernsehen) wird ein kleines aber wichtiges Publikum erreichen. 12 Prozent der Online-Konsumenten weltweit haben einen 3D-Fernseher oder beabsichtigen den Kauf. Etwa jeder fünfte (22 Prozent) Online-Konsument weltweit besitzt bereits jetzt oder bald einen Fernseher mit Internetzugang. Vernetzte Lateinamerikaner – insbesondere Kolumbianer - zeigen ein überdurchschnittliches Interesse an Fernsehern mit Internetzugang.
 
Nielsen hat für die Studie “How People Watch – A Global Nielsen Consumer Report” über 27.000 Online-Konsumenten in 55 Ländern befragt und dabei einfache Fragen bezüglich des Video-Konsumverhaltens gestellt.
Jetzt suchen >>
stats