Branche Verbraucherstimmung - wenig Licht, viel Schatten

Dienstag, 04. März 2003
Themenseiten zu diesem Artikel:

Konjunkturerwartung Arbeitslosenquote Deutschland


Weiterhin trübe Stimmung bei den Verbrauchern. Obwohl der Indikator für die Konjunkturerwartung im Februar leicht gestiegen ist, bleibt die Stimmung der Verbraucher weiterhin schlecht, eine generelle Trendwende ist nicht in Sicht. Nicht zuletzt die hohe und weiter steigende Arbeitslosenquote drückt dem Verbraucher aufs Gemüt. Auch die ständig revidierten Prognosen der Wirtschaftsexperten, was das Wirtschaftswachstum in diesem Jahr betrifft, läßt die Verbraucher nicht unberührt. Und schließlich sind die Aussichten auf höhere Steuern und Sozialabgaben auch ein Verstärker für Pessimismus in Sachen Wirtschaftsentwicklung in Deutschland.
Jetzt suchen >>
stats