United Kingdom Dunnhumby kooperiert mit Twitter

Mittwoch, 10. Mai 2017
Dunnhumby schließt eine Kooperation mit Twitter
Dunnhumby schließt eine Kooperation mit Twitter
© dunnhumby

Der zum britischen Händler Tesco gehörende Marktforscher Dunnhumby will die Effektivität von Markenkampagnen für Konsumgüter (FMCG) in Zusammenarbeit mit Twitter herausfinden.

Die Datenbank von Tescos ClubCard soll mit den britischen Nutzern von Twitter verbunden werden. Dunnhumby soll auswerten, ob Kampagnen für FMCG-Marken auf Twitter eine Wirkung zeigen. Eine ähnliche Kooperation hat Dunnhumby bereits im vergangenen Jahr mit Facebook geschlossen. Damals wurden die Daten der 17 Millionen Shopper und die der 37 Millionen britischen Facebook-Nutzer in einem „save haven“ von Acxiom verbunden.

Durch die Verknüpfung sollen die Schlüssel-Treiber für erfolgreiche Werbung und Einblicke in das Shopper-Verhalten gefunden werden. Mit solchen Maßnahmen will Twitter den Rückgang der Werbeeinnahmen stoppen.

Jetzt suchen >>
stats