Branche Touch Point Bedientheke

Freitag, 13. April 2012
Stressfrei an der Theke kaufen (© andi-h / pixelio.de)
Stressfrei an der Theke kaufen (© andi-h / pixelio.de)

Die Bedientheke entwickelt sich immer mehr zu einem Differenzierungsfaktor für das Frische-Image des deutschen Lebensmitteleinzelhandels und ist gleichzeitig Frequenzbringer. Ihr kommt dabei eine zentrale Aufmerksamkeitsfunktion zu: Jeder zweite Verbraucher wird durch Platzierungen an der Bedientheke auf neue Produkte bei Wurst und Käse aufmerksam. Wurst und Käse sind zentrale Bestandteile des Einkaufs- und Speiseplanes der deutschen Konsumenten: Knapp 90% der Käsekäufer kaufen mindestens einmal in der Woche Käse, bei den Wurstkäufern kaufen 40% sogar mehrmals in der Woche.
 
Der Einkauf an der Bedientheke muss stressfrei und angenehm verlaufen, daher sind Freundlichkeit, Empfehlungs- und Servicebereitschaft des Personals wichtige Eckpfeiler an der Theke.
 
Im Rahmen der mafowerk-Studien „Consumer Insights Bedientheke Wurst und Käse 2012“ wurden je 1.000 Verbraucher im März 2012 zu ihren Einkaufs- und Verbrauchsverhalten beim Wurst- und Käseeinkauf befragt.
 
Jetzt suchen >>
stats