Branche Technikmarkt mit gutem Jahresendspurt

Dienstag, 17. Februar 2015
 Annie Mole / Flickr
Annie Mole / Flickr

Der deutsche Technikmarkt setzte im vierten Quartal das größte Volumen im gesamten Jahr 2014 um. Dies ergibt der GfK Temax.

Für insgesamt 16,7 Milliarden Euro wurden im vierten Quartal 2014 Elektrogeräte gekauft. Das war ein Umsatzwachstum von 5,8 Prozent. Bis auf Foto und Unterhaltungselektronik befanden sich alle Sektoren im Plus.

Auch die Jahresbilanz fällt mit einem Plus von 4,6 Prozent und einem Gesamtumsatz von 56,6 Milliarden Euro für den deutschen Elektrogerätemarkt positiv aus. Vor allem hochwertige, innovative oder mobile Geräte lagen im Trend. Wachstumsspitzenreiter waren die Sektoren Telekommunikation und Informationstechnologie.

Zwischen Oktober und Dezember wurden in diesem Segment 3,2 Milliarden Euro umgesetzt. Besonders gefragt waren dabei Smartphones und kleine Telefonanlagen. Auch in der Jahresbilanz steht der Sektor mit einer Wachstumsrate von 8 Prozent und einem Gesamtumsatzvolumen von 9,8 Milliarden Euro an der Spitze.

Der GfK Temax ist ein Index zum Markt der technischen Gebrauchsgüter. Die Ergebnisse basieren auf regelmäßigen Erhebungen des Handelspanels von GfK. In das Handelspanel fließen weltweit Daten von mehr als 425.000 Verkaufsstellen ein. Seit 2009 erhebt GfK den GfK Temax auch international in mehr als 30 Ländern. Er stellt erstmals umfassende Gesamtmärkte für technische Gebrauchsgüter in verschiedenen Ländern dar.
Jetzt suchen >>
stats