Branche Stellenabbau bei SurveyMonkey

Donnerstag, 03. März 2016
Zander Lurie
Zander Lurie

Einem internen Memo zufolge plant Zander Lurie, CEO von SurveyMonkey, 13 Prozent der Arbeitsplätze zu kürzen. Der Branchendienst Mr Web berichtet weiter, dass damit 100 der 750 Beschäftigten ihre Stelle verlieren werden. Den Gekündigten verspricht er großzügige Abfindungen.
 
Das Memo wird weiter zitiert mit Lurie „When you have a healthy business like we do, you have to have high standards when you enter a new business, and you have to recognize it strategically when you're missing the mark. The products and solutions in place were not going to generate long-term value for SurveyMonkey. We have some big ideas for that business and we're going to get to work in retooling it.“


Zander Lurie ist seit Januar 2016 Vorstandsvorsitzender bei SurveyMonkey, wie berichtet.
Jetzt suchen >>
stats