Branche Social Media & Marke

Montag, 29. März 2010
© Stephanie Hofschlaeger / PIXELIO
© Stephanie Hofschlaeger / PIXELIO
Themenseiten zu diesem Artikel:

Facebook Markenaufbau Plattform


Social Media Communities wie Facebook sind nicht für jede Marke per se die richtige Plattform. Werbetreibende, die ihre Marke mit Hilfe solcher Portale vermarkten möchten, sollten den Markenaufbau über diesen Kanal kritisch hinterfragen.

Marken hingegen, die eine gefestigte Marktposition genießen, haben einen klaren Vorteil und sind ihrer Konkurrenz in den meisten Fällen auch auf Plattformen wie Facebook überlegen.

Die Studie zeigt zudem, dass Marken, die überdurchschnittlich viele Fans an sich binden, nicht zwangsläufig die größten oder traditionsreichsten Brands sind, sondern ihre überdurchschnittliche Performance oftmals einer markanten Positionierung im Markt verdanken.

Dennoch ist es für große, erfolgreiche Marken einfacher, Fans und Follower zu generieren. Fast jede erfolgreiche Social Media Kampagne wird auch von der Berichterstattung in traditionellen Medien unterstützt: Die Integration von Massenmedien ermöglicht es, über heterogene persönliche Anknüpfpunkte hinaus zu wirken und so eine kritische Masse zu erreichen.
stats