Branche Singles sind spendabler

Freitag, 08. Januar 2010
© Rainer Prautsch / PIXELIO
© Rainer Prautsch / PIXELIO
Themenseiten zu diesem Artikel:

Deutschland Apotheke GfK


Deutschlands Singles sitzt das Geld wesentlich lockerer als Männern und Frauen, die in einer Partnerschaft leben. Jeder vierte, der ohne Partner lebt (24,7 %), gibt demnach Geld, das er zur Verfügung hat, auch gleich wieder aus.

Von den verheirateten oder liierten Befragten macht dies nur jeder Achte (12,0 %). Fast jeder fünfte Single (17,8 %) sagt zudem, er denke nicht ans Sparen und kaufe einfach "nach Lust und Laune" (Befragte mit Partner: 8,8 %). Fast drei von zehn Alleinstehenden leben gar über ihre Verhältnisse: 28,3 Prozent der Befragten räumen ein, auch schon mal mehr Geld auszugeben, als das Budget eigentlich hergibt (Befragte mit Partner: 21,5 %).

Das sind die Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage der Apotheken Umschau, durchgeführt von der GfK Marktforschung unter 2.014 Personen ab 14 Jahren.
Jetzt suchen >>
stats