Shootingstar Social Media Google+

Freitag, 21. Oktober 2011
© Cornelia Menichelli / PIXELIO
© Cornelia Menichelli / PIXELIO
Themenseiten zu diesem Artikel:

Google Facebook Nielsen Deutschland YouTube Google+ User


Rund 44,7 Millionen Menschen in Deutschland gingen laut den aktuellen Nielsen-Daten im September 2011 von Zuhause oder auf der Arbeit ins Internet. Google führt mit gut 38 Millionen Usern, die mindestens einmal im September die Services von Google in Anspruch nahmen, das Ranking der Top-Marken im Internet an - gefolgt von Facebook mit 25,4 Millionen und YouTube mit knapp 21 Millionen Usern. Dabei konnte Facebook mit rund 9,3 Millionen zusätzlichen Usern, die mindestens einmal im September 2011 das soziale Netzwerk besuchten, die höchste Steigerungsrate im Vergleich zum Vorjahresmonat aufweisen (plus 57,4%).
 
Die Entwicklung von Facebook spiegelt sich auch in den Daten für die gesamte Kategorie der Member Communities innerhalb der Nielsen-Internetnutzerstatistik wider. Durchschnittlich wurden die Angebote dieser Kategorie mit einer Unique Audience von 31 Millionen Nutzern von rund 2,7 Millionen Nutzern mehr besucht als im Vorjahresmonat, was das überdurchschnittliche Wachstum von Facebook im Vergleich zu ähnlichen Angeboten belegt. Der neue Shootingstar im Bereich Social Media, Google+, brachte es allerdings allein im September 2011 auf 2,6 Millionen Nettonutzer. Hinsichtlich der demografischen Verteilung zeigt sich, dass rund 58% der Google+ Nutzer männlich und 42% weiblich waren. Facebook weist hier ein etwas ausgewogeneres Bild mit 53% männlichen und dementsprechend 47% weiblichen Usern auf.
 
Die Daten der deutschen Nielsen Nutzerstatistik basieren auf dem Nielsen-Nutzerpanel, das die Onlinenutzung in Deutschland Monat für Monat repräsentativ abbildet.
Jetzt suchen >>
stats