Branche Samsung liegt in Osteuropa vorn

Donnerstag, 10. Oktober 2013
Quelle: Gemius
Quelle: Gemius

Quelle: Gemius
Quelle: Gemius
Der Kampf der Smartphone-Hersteller scheint in Osteuropa entschieden: Samsung baut seine Position immer weiter aus und liegt in Serbien, Litauen und Weißrussland aktuellen Marktforschungsergebnissen zu folge bereits vorn – zumindest was den Website-Traffic betrifft.

In Serbien, Litauen und Weißrussland werden bereits Samsung-Websiten am häufigsten besucht und auch in Polen, der Slowakei und Ungarn steigen die Besuche deutlich an. Im Gegensatz dazu verliert Apple an Boden. Zwar sind iPhone und iPad in Kroaten, Tschechien, Estland und Lettland noch am beliebtesten, verlieren aber an Vorsprung.

Dies sind Ergebnisse einer Studie von Gemius basierend auf der Messung von Website-Traffic. Die Studie beinhaltet die osteuropäischen Länder in Burlgarien, Estland, Kroatien, Litauen, Lettland, Moldawien, Polen, Serbien, Slowakei, Tschechien, Ukraine, Ungarn, Weißrussland und basiert auf der Messung von Internet-Treaffic ab August 2012 bis 2013.
Jetzt suchen >>
stats