Branche Point-Blank International baut aus

Dienstag, 12. April 2016
Tina Hoja, Claudia Remmele, Johanna Glaser.
Tina Hoja, Claudia Remmele, Johanna Glaser.
Themenseiten zu diesem Artikel:

Johanna Glaser Roche Pharma Tina Hoja I+E Berlin Gerhard Keim


Point-Blank International (PBI) baut seine Kompetenzen in den Bereichen Healthcare und Consumer weiter aus und erweitert das Team um drei Mitarbeiterinnen.

Johanna Glaser kommt von der Roche Pharma AG. Dort hat sie Digital Innovations Managerin die Healthcare-Forschung von Kundenseite aus kennen gelernt. Sie soll die Beratungskompetenz in den Bereichen Digitale Services und Zukunft der Pharmalandschaft von PBI verstärken.

Tina Hoja war bisher bei I+E Berlin und bringt Expertise in der Moderation diverser Healthcare-Themen sowie innovative Ansätze für die Rekrutierung mit. „Wir wollen diese nutzen, um neue Wege zu beschreiten und die Begegnung mit den immer gleichen Teilnehmern zu vermeiden“, erläutert Gerhard Keim, Managing Director von PBI.

Claudia Remmele war bislang bei L’Oréal und hat dort sechs Jahre im Bereich NPD und Innovation gearbeitet. Sie hat zudem Expertise als qualitative Forscherin bei Projekten in Beauty, Care und Lifestyle. (pua)
Jetzt suchen >>
stats