Personalwechsel Vorstandsmitglied verlässt GfK

Freitag, 25. August 2017
Alessandra Cama
Alessandra Cama
© GfK

Mit Alessandra Cama verlässt das zweite Vorstandsmitglied innerhalb weniger Monate das Führungsgremium des Nürnberger Marktforschers. Parallel zum Vorstand wird derzeit ein Executive Leadership Team um CEO Peter Feld aufgebaut.
Nach rund zweijähriger Tätigkeit im Vorstand der GfK, wird Alessandra Cama das Unternehmen verlassen. In einer Mitteilung heißt es: "Alessandra Cama hat sich mit dem Aufsichtsrat der GfK in bestem gegenseitigen Einvernehmen darauf verständigt, ihr Amt als Mitglied des Vorstands für den Bereich Operations mit sofortiger Wirkung niederzulegen." 

Alessandra Cama war seit Anfang 2016 Vorstandsmitglied der GfK SE, arbeitet aber bereits seit dem Jahr 2011 für das Unternehmen in unterschiedlichen Leitungsfunktionen. 

"Über ihre Nachfolge wird zeitnah berichtet", heißt es noch in der Mitteilung.

Gerhard Hausruckinger hatte im Juli sein Amt nach sieben Jahren und einem Jahr interemistischer Tätigkeit als Vorstandssprecher niedergelegt. Das als Executive Leadership Team bezeichnete Gremium besteht derzeit aus Christoph D. Erbenich, der zum Chief Marketing and Innovation Officer ernannt wurde und seine Tätigkeit am 1. August 2017 aufnahm. Er soll alle Innovationen der GfK zusammenführen, auf kundenzentrierte Lösungen ausrichten und diese zur Marktreife bringen. 

Jutta Suchanek wird als Chief HR Officer ab dem 1. Oktober das globale Personalwesen der GfK leiten und Benjamin Jones wird Chief Technology Officer und ab dem 1. September 2017 alle technischen Funktionen des Unternehmens, einschließlich IT und Data & Technology leiten. Das Executive Leadership Team soll gemeinsam mit dem Vorstand die neue Ausrichtung der GfK bestimmen.

Jetzt suchen >>
stats