Branche PSB jetzt auch in Deutschland

Mittwoch, 18. Februar 2015
Jonathan Gable
Jonathan Gable

Das US-amerikanische Unternehmen Penn Schoen Berland (PSB) eröffnet eine Niederlassung in Hamburg. PSB versteht sich als research-getriebener Kommunikationsberater.

Vor 40 Jahren in den USA gegründet, verbindet PSB Research-Expertise für Wirtschaftsunternehmen und Politik mit strategischer Beratung für innovative Kommunikation, vor allem, wenn es um komplexe Fragen geht. PSB ist Teil der Young & Rubicam Brands und damit des Konzerns WPP.

Für den Aufbau des deutschen Standorts wird Jonathan Gable, zuvor bei MetrixLab Deutschland, als Managing Director zuständig sein.

Jay Leveton, CEO von PSB Worldwide, sagt dazu: „Deutschland ist strategisch für uns einer der wichtigsten Märkte mit zahlreichen global führenden Unternehmen.“

Weitere Niederlassungen hat das Unternehmen in London und Madrid; Hamburg ist somit der dritte Standort in Europa. In USA ist PSB mit fünf Büros vertreten, aber auch in Indien, den Vereinigten Arabischen Emiraten und in Singapur ist das Unternehmen präsent.

„Wir unterstützen unsere Kunden zum einen in der Marktforschung, zum anderen beraten wir sie dabei, aus den Learnings starke Kommunikationsstrategien zu entwickeln“, so Jonathan Gable zum Angebot von PSB in Deutschland.
stats