Branche Neuer Auftrag für Cobra 11

Mittwoch, 24. August 2011
Das Team von Cobra 11 machte sich stark für den Kia Sportage (© 2011 Kia Motors Deutschland GmbH)
Das Team von Cobra 11 machte sich stark für den Kia Sportage (© 2011 Kia Motors Deutschland GmbH)

Die Brand Partnership-Kampagne von Kia Motors im vergangenen Jahr, bei der das Team aus "Alarm für Cobra" (RTL) den neue Kia präsentierte, kam bei den Zuschauern offensichtlich gut an: Im Rahmen einer Telefonbefragung wurde das Konzept von 84% der Zuschauern positiv wahrgenommen. Außerdem wurde die Kampagne als “anders” als andere Autowerbungen (80%) und passend (61%) angesehen.

Insbesondere die Hauptakteure finden Anklang: Zwei Drittel der Befragten finden, dass die Serienpolizisten sehr gut zur Kia Sportage-Werbung passen. 80% meinen sogar, dass die Werbung für Kia durch beide ansprechender wirkt. Auch die Marke Kia Motors profitierte von der Kooperation: Bis zum Kampagnen-Ende stieg die Werbeerinnerung von 22 auf 32%, die Markenbekanntheit 86 auf 95%. Zudem verbesserte die Kampagne das Marken-Image: Kia wurde als zeitgemäßer, sympathischer erlebt, die Modell-Palette als dynamischer, innovativer und vielfältiger eingestuft.

Die nächste Kampagne der Werbepartner steht schon fest: Alarm für Cobra 11 führt jetzt den neuen Kia Rio ein.

Das Werbekonzept wurde von Medienvermarkter IP Deutschland, RTL Creation und den Agenturen MPG, David&Goliath und Innocean erstellt. Die repräsentative Telefonbefragung führt Forsa im Auftrag von IP Deutschland durch.
Jetzt suchen >>
stats