Mund-zu-Mundpropaganda Große Wirkung beim Verbraucher

Mittwoch, 19. Mai 2004
Themenseiten zu diesem Artikel:

Entscheidungsfindung Produktauswahl


Mund-zu-Mund-Propaganda wird bei der täglichen Entscheidungsfindung immer wichtiger: Über 75 Prozent der Verbraucher vertrauen bei der Produktauswahl Empfehlungen von Freunden und Bekannten. Statt einzelne Empfehlungsmarketing-Maßnahmen wie virales Marketing innerhalb eines Kommunikationskonzeptes einzusetzen, sollte Mund-zu-Mund-Propaganda als grundlegende Philosophie in allen Bereichen der Marketing-Strategie eingebunden werden. Neben der Überprüfung laufender Forschungsprogramme darauf, ob diese auch die Transmitter im Visier haben, sollte sich in der Kommunikation verstärkt auf diese Personengruppe konzentriert werden. Eine Möglichkeit wäre, deren aktive Beteiligung in verschiedenen Kommunikationskanälen durch Promotions, Treuekampagnen, Mitglieder-werben-Mitglieder-Initiativen etc. zu fördern. Auch global gesehen ist Mund-zu-Mund-Propaganda ein bisher verkanntes Phänomen, Kommunikationsmaßnahmen weltweit sollten daher im Hinblick auf diese Möglichkeit überprüft werden.
Jetzt suchen >>
stats