Branche Mit großen Schritten ins mobile Zeitalter

Dienstag, 18. Mai 2004
Themenseiten zu diesem Artikel:

Telekommunikationsmarkt Zeitalter Software


Nach einem nahezu konstanten Ergebnis im Jahr 2003 kommt der Informationstechnik- & Telekommunikationsmarkt (ITK) in den ersten Monaten 2004 wieder in Schwung. Dem Trend zu kleinen Alleskönnern folgt die Entwicklung im Handy-Markt. Insbesondere die multifunktionalen Smartphones, die Kombination aus PC und Handy, sind im Kommen. 2003 lag deren Absatz bei immerhin zehn Millionen Geräten, aktuell schnellt der Verkauf jedoch auf das Doppelte nach oben. Der Einstieg in die nächste Mobilfunkgeneration potenziert die Zahl der möglichen Anwendungen von Notebook oder Handy zusätzlich. Dank WLAN und den neuen Dienste der Mobilfunkbetreiber steigt der mobile Zugriff aufs Internet. So steigt auch nach langer Kaufzurückhaltung die Nachfrage nach Software und entsprechenden Systemen wieder an. Noch in diesem Jahr plant jede dritte deutsche Firma, mehr in die Informations- und Kommunikationstechnik zu investieren. Dabei ruhen die Hoffnungen der IT-Anbieter vor allem auf dem Mittelstand. In den nächsten Monaten planen zum Beispiel 18 Prozent der Unternehmen mit zehn bis 500 Mitarbeitern die Anschaffung neuer PC‘s und 20 Prozent wollen in neue Monitore investieren.
stats