Branche Mehrheitsbeteiligung an dmrkynetec erworben

Donnerstag, 05. März 2009

Die GfK hat am 1. Februar 2009 weitere 49 Prozent der Anteile an dem britischen Marktforschungsinstitut dmrkynetec übernommen. Nachdem die GfK Gruppe bereits im Juli vergangenen Jahres eine Beteiligung in Höhe von 26 Prozent an dem Unternehmen erworben hatte, stockte sie Anfang Februar ihre Anteile auf 75 Prozent auf. Im Jahr 2007 entstand dmrkynetec aus der Fusion der beiden Marktforschungsunternehmen DoaneMR (USA) sowie Kynetec (Großbritannien). Das Institut ist im Segment HealthCare innerhalb des Sektors Custom Research auf den Gebieten der Tiermedizin, Landwirtschaftsforschung sowie der Pestizide aktiv. Alle drei Bereiche sind derzeit als weitgehend krisenresistent zu bezeichnen. Zu den Kunden zählen alle wichtigen international agierenden Unternehmen der Biotechnologie- und Pharmabranche. dmrkynetec hat im Jahr 2008 mit 120 Mitarbeitern in weltweit 14 Niederlassungen unter Führung von CEO Stephen Hearn einen Umsatz von 19,8 Millionen Euro erwirtschaftet. Das Unternehmen firmiert weiterhin unter seinem bisherigen Namen.
Jetzt suchen >>
stats