Branche Mehr als 75% der Deutschen sind online

Dienstag, 15. Oktober 2013
Internet-Nutzer seit 20013 - Angaben in %
Internet-Nutzer seit 20013 - Angaben in %

Über 78% der deutschen Erwachsenen nutzen das Internet, allerdings sind Männer deutlich häufiger online als Frauen (85% bzw. 72%). Weitere Unterschiede gibt es bei den alten und neuen Bundesländern (80% bzw. 73%) und beim Alter.

Mehr als 95% der bis 59jährigen nutzen das Internet. Bei den über 60jährigen sind es nur noch 48% und hier werden besonders geschlechtsspezifische Unterschiede deutlich. So sind etwa 62% der über 60jährigen Männer im Internet aktiv, aber lediglich 36% der Frauen ab 60 Jahren. Wenig verwunderlich ist, dass die Nutzungsintensität stark mit dem Alter variiert. In der Altersgruppe der 18- bis 24jährigen sind mehr als 60% über zehn Stunden/Woche online. In der Gruppe aller unter 60jährigen sind es 38% und bei den über 60jährigen nur noch 9%.

Die Internet-Nutzung wird weiterhin durch die Bildung beeinflusst. Dies wird besonders deutlich bei den Befragten über 35 Jahre. Mit 82% liegt der Anteil der Befragten mit Hochschulreife deutlich über dem Anteil der Befragten mit Mittlerer Reife (66%) und dem der Befragten mit Hauptschulabschluss und Lehre (68%) bzw. Hauptschulabschluss ohne Lehre (52%). Deutlich wird dies auch in der Berufsgruppenzugehörigkeit: 81% der Beamten nutzen das Internet und 83% der Selbstständigen, jedoch nur 69% der Arbeiter.

Die Ergebnisse entstammen den Quartalszahlen für das dritte Quartal der Forschungsgruppe Wahlen. Für die repräsentative telefonische Erhebung wurden 3.952 Deutsche ab 18 Jahren befragt.

Jetzt suchen >>
stats