Branche Kosten für Marktforschung stabil

Mittwoch, 11. Juni 2014
© GG-Berlin / pixelio.de
© GG-Berlin / pixelio.de

Bereits zum zehnten Mal legt Esomar die Global Prices Study für Marktforschung vor. Alle zwei Jahre werden die Kosten für Marktforschung im globalen Vergleich zusammengestellt. Im Großen und Ganzen sind die Preise stabil geblieben – nur bei CATI zeigte sich ein deutlicher Kostenanstieg über die letzten Jahre hinweg. Werden Online, CATI und Face-to-Face angeboten, so liegt Online etwa bei 70 Prozent der CATI-Kosten und CATI bei 80 Prozent von Face-to-Face.

Am meisten wird in den USA, UK, Deutschland, Frankreich und Japan in Marktforschung investiert. Dort ist Marktforschung allerdings doppelt so teuer wie im globalen Durchschnitt. Günstiger ist Marktforschung dagagen in Indien, Pakistan, Bangladesh, der Ukrainer, Serbien, Rumänien, Kroatien Bulgarien und in Lateinamerika in El Salvador, Nicaragua, Panama und Honduras.
 
Der Global Prices Study 2014 liegen die Angaben von 736 Instituten aus 119 Ländern zugrunde.
stats