Branche Kinder sind eine Bereicherung

Freitag, 11. Januar 2013
© Heike Berse / pixelio
© Heike Berse / pixelio
Themenseiten zu diesem Artikel:

Bereicherung Kindersicht Elternrolle YouGov


Wie Kinder denken, handeln, ihre Ideen und ihre Fantasie – das alles bringt Erwachsene selbst auf neue Gedanken und lässt sie die Welt aus Kindersicht wahrnehmen. Für 93 Prozent der befragten Mütter und Väter sind Kinder eine Bereicherung und 99 Prozent aller Befragten hat Spaß an der Elternrolle.

Außerdem lassen die Eltern ihren Kindern bei der Wahl der Interessen viel Freiheit. 77 Prozent der Befragten sagen, dass ihr Kind ein Hobby deswegen ausübt, weil es das selbst unbedingt wollte. Nur 8 Prozent der Kinder üben ein Hobby aus, weil die Eltern das wünschen. Doch auch pädagogische Gründe spielen eine Rolle: 40 Prozent der Befragten geben an, das Kind gehe der Freizeitbeschäftigung (z.B. Sport oder Musik) deshalb nach, weil sie gut für seine Entwicklung sei.

Allerdings wünschen sich Eltern mehr Zeit für sich selbst (65 Prozent). Und mehr als die Hälfte (53 Prozent) räumt ein, manchmal wegen der Kinder eigene Interessen zurückzustellen. Bei 25 Prozent kommt die selten vor, bei 11 Prozent ist das nie der Fall. Und 93 Prozent stehen voll hinter der Aussage: "Was meinem Kind gefällt, ist für mich wichtig".

Soweit die aktuelle Umfrage von familie&co gemeinsam mit Experten des Meinungsforschungsportals FamilyVote.de und des Instituts YouGov. 
stats