Branche Kinder lieben nach wie vor Mickey Mouse

Mittwoch, 06. Juli 2011
© Holger Gräbner / PIXELIO
© Holger Gräbner / PIXELIO

Quelle: iconkids & youth
Quelle: iconkids & youth
Winnie Puuh ist die bekanntestes Lizenzfigur in Deutschland: 96 % aller 4- bis 12-jährigen Kinder in Deutschland kennen ihn. Damit liegt der Bär noch vor SpongeBob (Bekanntheit 95 %), Hello Kitty (95 %) und Mickey Mouse (94 %).

In der Beleibtheit liegen allerdings andere ganz vorn: Beliebteste Lizenzen innerhalb der Liste der abgefragten Themen sind bei den 4- bis 12-Jährigen die Disney-Figuren Mickey Mouse (80 %) und Donald Duck (79 %), gefolgt von SpongeBob (74 %). Dabei ergeben sich naturgemäß große Unterschiede zwischen den Altersgruppen und Geschlechtern: Während bei den 4- bis 6-jährigen Jungen z.B. Cars in der Gunst vorne liegt, wird bei den 10- bis 12-jährigen Mädchen Hello Kitty am häufigsten gemocht.

In den anderen Ländern liegen andere Favoriten ganz vorne: In Großbritannien ist Toy Story mit 86 % am beliebtesten, in Frankreich Shrek mit 83 %.

Die Ergebnisse der Studie lassen auch auf zukünftige Potenziale im Lizenzmarkt schließen: So kennen derzeit zwar noch eher wenige Kinder iCarly (33 %) oder Phineas und Ferb (46 %), aber wer sie kennt, mag sie gern (84 % bzw. 79 %).

Zu diesen Ergebnissen kommt die aktuelle Ausgabe des Kids License Monitor, einer Studie des Münchner Jugendforschungsinstituts iconkids & youth. Insgesamt haben 1237 Kinder im Alter von 4 bis 12 Jahren an der internationalen Online-Befragung teilgenommen, davon 413 Kinder in Deutschland. Durchgeführt wurde die Studie zeitgleich in Deutschland, UK und Frankreich.
stats