Branche Kein Schwein ruft mich an - persönliche Kontakte nehmen ab

Mittwoch, 24. November 2004
Themenseiten zu diesem Artikel:

Informationstechnologie Hektik Vereinsamung


Trotz Hektik, Handys und moderner Informationstechnologie: Das Gefühl der Vereinsamung nimmt weiter zu. Vom Gefühl zu den Fakten: 37 Prozent der Erwachsenen kommen pro Tag mit bestenfalls fünf anderen Menschen in ein persönliches Gespräch, weitere 35 Prozent haben mit 6-10 Personen Kontakt. Nur etwas mehr als ein Viertel der Bevölkerung redet pro Tag mit 11 oder mehr Leuten. Die vergleichsweise größten persönlichen Gesprächskreise haben Angehörige der jungen Generation (im Schnitt 12,3 Kontakte), außerdem Selbständige und Freiberufler sowie Maturanten und Akademiker. Unterdurchschnittlich ist die Anzahl der Gesprächspartner vor allem bei Personen über dem 50. Lebensjahr, Landwirten, Arbeitern, Menschen mit einfacher Bildung sowie den Städtern. Die täglichen Telefonkontakte erstrecken sich bei 75 Prozent der Österreicher auf eine Anzahl von maximal fünf verschiedenen Personen. Weitere 14 Prozent unterhalten sich fernmündlich mit 6 bis 10 Personen, nur bei sechs Prozent der Österreicher ist der Kreis der telefonischen Gesprächspartner noch größer. Unterscheidet man nach Wohnortgrößen, so sind es im Gegensatz zu den persönlichen Gesprächen diesmal nicht die Landbewohner, sondern die Großstädter, die am meisten telefonieren.
Jetzt suchen >>
stats