Branche Ipsos-Gruppe entwickelt sich trotz Minus besser als der Markt

Montag, 16. November 2009
Themenseiten zu diesem Artikel:

Ipsos Nordamerika Asien


Die Ipsos-Gruppe verzeichnet in den ersten drei Quartalen des Jahres 2009 Erlöse von 669,6 Mio. Euro. Das entspricht einem Rückgang von 3,9 % im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Das organische Wachstum liegt für diese Periode bei -5,0 %. Im dritten Quartal verbucht Ipsos mit Erlösen von 221,8 Mio. Euro einen Rückgang von 5,0 % im Vergleich zum dritten Quartal des Vorjahres. Der Gesamtmarkt für Marktforschung ist im Vergleichszeitraum allerdings um 10 % geschrumpüft, so dass Ipsos über dem Marktdurchschnitt liegt. Den stärksten Umsatzrückgang hat das Unternehmen organisch in Nordamerika mit -9 % zu verbuchen. Die Märkte in Asien und dem Mittleren Osten wachsen jedoch weiterhin mit 2,5 %. Nach Forschungsbereichen ist für Customer Relationship Management Research mit einem organischen Minus von 9,5 % der stärkste Rückgang zu verzeichnen, während mit Opinion & Social Research die Forschung für öffentliche Auftraggeber organisch um 2,0 % wächst.
Jetzt suchen >>
stats