Branche Internet-Radio und -Fernsehen immer beliebter

Donnerstag, 26. August 2010
© Daniel Labs / PIXELIO
© Daniel Labs / PIXELIO
Themenseiten zu diesem Artikel:

Radiohören Deutschland Altersgruppe Destatis


Radiohören und Fernsehen über das Internet liegen bei den Privatanwendern in Deutschland im Trend, vor allem bei den 16- bis 24-Jährigen: In dieser Altersgruppe nutzten im ersten Quartal 2009 rund 45 % aller User entsprechende Angebote. Ein Jahr zuvor lag dieser Anteil noch bei 41 %.

Weiterhin deutliche Unterschiede bestehen zwischen den weiblichen und männlichen jungen Erwachsenen. Während im ersten Quartal 2009 nur 39 % der Internetnutzerinnen im Alter zwischen 16 und 24 Jahren online Radio hörten und fernsahen (2008: 33 %), lag der entsprechende Anteil bei den jungen Männern bei 51 % (2008: 48 %).

Auch bei den Älteren spielen Internet-Radio und -Fernsehen zunehmend eine Rolle. Im ersten Quartal 2009 hörten und schauten unter den Internetnutzern ab 65 Jahren 17 % Radio und Fernsehen über das Netz. 2008 waren es 13 %.

Insgesamt 82 % der jungen Erwachsenen zwischen 16- bis 24- Jahren gaben im ersten Quartal 2009 an, täglich oder fast täglich im Internet zu surfen. Im Jahr zuvor lag dieser Anteil bei 77 %. Die 65-Jährigen und älteren Internetnutzer waren mit 57 % täglich oder fast täglich online (2008: 51 %).

Das sind Auswertungen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) auf Basis der Zeitbudgets.
Jetzt suchen >>
stats