Branche Internationale Medien und neue Technologien - wichtig für Europas Elite

Montag, 29. Juli 2002
Themenseiten zu diesem Artikel:

Europa Entscheidungsträger Minidiskplayer Computer Auto


Europas Entscheidungsträger sind neuen Technologien aufgeschlossen: 26 Prozent benutzen ein WAP-Handy, 28 Prozent einen Palmtop-Computer und 22 Prozent einen Minidiskplayer. Die Nutzung von internationalen Medien ist beständig hoch. 26 Prozent sind Leser internationaler Publikationen und 39 Prozent sehen mindestens einmal pro Woche einen europäischen Nachrichtenkanal im Fernsehen. Bei beruflicher Internetnutzung lesen 47 Prozent Geschäftsnachrichten, 32 Prozent Publikationen online und 46 Prozent suchen nach Firmeninformationen. Die Befragten der Studie aus 16 europäischen Ländern hatten durchschnittlich ein persönliches Jahreseinkommen von EUR 78.000, ein persönliches Anlagevermögen von EUR 318.000 und waren in ihrer beruflichen Position für ein jährliches Einkaufsbudget von EUR 200.000 verantworlich. Weitere Indikatoren waren ein zweites Eigenheim (35 Prozent), drei oder mehr Autos pro Haushalt (20 Prozent), mehr als 30 Hotelübernachtungen (33 Prozent) und/oder sechs oder mehr international Geschäftsflüge in Jahr (31 Prozent).
Jetzt suchen >>
stats