Branche Im Internet nach Heilung suchen

Freitag, 26. August 2011
Eurostat bestätigt: Internet wird zum Gesundheitsratgeber (© sigrid rossmann / PIXELIO)
Eurostat bestätigt: Internet wird zum Gesundheitsratgeber (© sigrid rossmann / PIXELIO)

Fast 28 Millionen Bundesbürger, das sind 60% aller deutschen Internetnutzer, erkundigen sich laut Eurostat im Web nach Krankheiten, Verletzungen oder einer gesunden Ernährung. Im europäischen Vergleich liegen die Deutschen in der Spitzengruppe.

Im Schnitt nutzt heute ungefähr jeder zweite Internetnutzer in der EU das Web für die Suche nach Gesundheitsinformationen. Am häufigsten nutzen die Finnen das Internet als Gesundheitsratgeber; zwei Drittel aller finnischen User informieren sich so über Krankheiten oder suchen Ernährungstipps. Es folgen Slowenen, Luxemburger und Ungarn. Das geringste Interesse am Thema Gesundheit zeigen die Internetnutzer aus Großbritannien, Bulgarien und Tschechien.

Grundlage für die Angaben zur Informationssuche zu Gesundheitsthemen im Internet sind Erhebungen der europäischen Statistikbehörde Eurostat. Europaweit wurden dazu Personen zwischen 16 und 74 Jahren befragt.
Jetzt suchen >>
stats