Branche IMS Health mit neuem Index für Social Media

Donnerstag, 23. Januar 2014
© Grace Winter  / pixelio.de
© Grace Winter / pixelio.de
Themenseiten zu diesem Artikel:

Facebook Twitter YouTube IMS Health Gesundheitsthema


Fast die Hälfte der Top-50-Pharmaunternehmen weltweit aktiv auf Facebook, Twitter oder YouTube engagiert. Jedoch nutzen nur zehn Unternehmen alle drei großen Social-Networking-Dienste zur Beschäftigung mit Gesundheitsthemen. Um den Stand des Verbraucherverhaltens auf Facebook, Twitter und YouTube zu untersuchen, entwickelten die Forscher vom IMS Institute for Healthcare Informatics den IMS Health Social Media Engagement Index. Der firmeneigene Index bewertet die Reichweite, basierend auf der Gesamtzahl, der anhand von Likes, Shares oder Re-Tweets einer Nachricht ausgesetzten Personen; die Relevanz bzw. den Grad, zu welchem der Inhalt als nützlich empfunden und in verschiedenen sozialen Netzwerken geteilt wird; ferner die Verknüpfung bzw. den Grad der direkten Interaktion rund um spezifische Inhalte.
stats