Branche Hörst Du noch oder kaufst Du schon?

Sonntag, 30. Mai 2004

Die Slogans von Media Markt, Ikea und Toyota sind den Verbrauchern im letzten Jahr besonders gut in Erinnerung geblieben. Der bekannteste Slogan "Ich bin doch nicht blöd" schnitt bei der Bewertung von Eigenschaften wie Modernität, Glaubwürdigkeit oder Verständlichkeit nicht so gut ab. So wurde er von den Befragten nur zu 29 Prozent als sympathisch empfunden, der Slogan von Toyota erreichte hingegen auf der Sympathie-Skala Werte von 78 Prozent. Auch die Frage nach der Glaubwürdigkeit der Slogans zeigt den Media Markt Slogan mit 33 Prozent Zustimmung im niedrigen Bereich. Hier steht der Slogan von Schwäbisch Hall mit 57 Prozent Zustimmung auf dem ersten Platz, gefolgt von der LBS (50 Prozent Zustimmung). Die Einprägsamkeit wird bei allen fünf Slogans als hoch eingeschätzt. Die höchsten Werte erreicht hier Toyota mit 87 Prozent, gefolgt von Ikea mit 78 Prozent. Auch der Media Markt Slogan wird von 75 Prozent der Befragten als überdurchschnittlich einprägsam empfunden zudem bescheinigen 55 Prozent seine Einzigartigkeit. Bei den Aspekten der Modernität, Verständlichkeit und Unternehmenspassung erhält der Media Markt Claim im Vergleich zu den anderen Top 5 Slogans stets die letzten Plätze. Wichtige Faktoren für die Durchsetzungskraft eines Slogans stellen demnach Einzigartigkeit und Einprägsamkeit dar. Nur hier erreicht der Slogan "Ich bin doch nicht blöd" überdurchschnittliche Werte, obwohl er die prozentual höchste, ungestützte Bekanntschaft erreicht hat.
stats