Branche Häufiger mal ein neues Auto?!

Freitag, 03. August 2012
Häufiger mal ein neues Auto
Häufiger mal ein neues Auto

Der Automobilmarkt könnte weiterhin erfolgreich bleiben, wenn die Fahrzeuge häufiger gewechselt werden würden. Einer Marktforschungsuntersuchung zu folge stehen die Chancen dafür nicht schlecht: die durchschnittliche Haltedauer der Fahrzeuge von 8,6 Jahren in 2006 hat sich auf aktuell 5,6 Jahre signifikant reduziert. Jüngere Autokäufer bis 30 Jahre wechseln Ihr Fahrzeug sogar im Durchschnitt bereits alle 4,1 Jahre.
 
32 Prozent der Autokäufer geben an, dass sie nicht die Reparaturanfälligkeit ihres bisherigen Fahrzeugs, sondern die Attraktivität eines Neufahrzeugs zum Kauf bewogen hat. Über die Hälfte (55 Prozent) der Autokäufer wollen sich ihren nächsten Neuwagen mehr als ihren bisherigen kosten lassen. Bei jüngeren Autokäufern liegt dieser Wert sogar bei 66 Prozent. Zumindest bei jungen Autokäufern zeigt sich also keinerlei Automüdigkeit.
 
Marktforschung puls hat 1.000 Autokäufern in Deutschland befragt.
Jetzt suchen >>
stats