Google Partner oder Wettbewerber für Zeitungsverlage?

Montag, 30. November 2009

Zwei Drittel der Zeitungsverlage in Deutschland (63 Prozent) haben ihr Internetangebot für Suchmaschinen optimiert; 21 planen dies. Im Durchschnitt erhalten die Zeitungen im Internet bis zu 50 Prozent ihrer Seitenzugriffe über Google. Mehr als die Hälfte der Verlage glaubt, dass Anzeigenkunden künftig von ihrem Verlag ein Angebot für Suchwortwerbung im Internet erwarten. 71 Prozent der Verlage empfinden Google zugleich als Freund wie auch als Konkurrenz. Das sind Ergebnisse einer Studie zum Verhältnis zwischen Zeitungsverlagen und dem Suchmaschinenanbieter Google. Für die vom Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger (BDZV) in Auftrag gegebenen Untersuchung wurden mehr als 200 Entscheider in deutschen Zeitungsverlagen zu ihrem Umgang mit Google befragt.
stats