Branche GfK mit Auftrag der AGF

Dienstag, 01. Januar 2013

Die Arbeitsgemeinschaft Fernsehforschung (AGF), der Zusammenschluss der Senderfamilien ARD, ProSiebenSat.1, Mediengruppe RTL Deutschland und ZDF, hat GfK beauftragt, auch weiterhin – zunächst bis 2018 – die Fernsehzuschauerforschung in Deutschland durchzuführen. Die abgeschlossenen Verträge stehen für ein Auftragsvolumen von rund 130 Millionen Euro.

In einem Panel von 5.000 berichtenden Haushalten wird mit der Messtechnik GfK TC score und ihrer Ergänzung durch die auf dem Prinzip des Audiomatching basierende Messtechnik GfK UMX das Fernsehnutzungsverhalten in Fernsehhaushalten in Deutschland gemessen.
stats