GfK Verein Neuer Leiter für Universitätskooperationen

Mittwoch, 08. Mai 2013
Andreas Neus (Quelle: GfK Verein)
Andreas Neus (Quelle: GfK Verein)

Andreas Neus hat im April 2013 beim GfK Verein die neu geschaffene Rolle als Leiter Universitätskooperationen übernommen. Er ist damit für den Ausbau der internationalen Zusammenarbeit in Lehre und Forschung verantwortlich. Bestehende Projekte mit Universitäten in Afrika sollen weitergebaut und neue Kooperationen, insbesondere in Asien, Lateinamerika und im Mittleren Osten etabliert werden. Dabei geht es vor allem um den Transfer von Know-How, um Marktforschungsprogramme an Universitäten aufzubauen. Darüber hinaus wird er Forschungsprojekte zu Märkten und Konsumenten in diesen Regionen lancieren, um spezifische Hürden und Potenziale für die Marktforschung aufzuzeigen.
 
Andreas Neus, Diplom-Psychologe, begann 1999 in der e-business & interactive Media Practice der IBM Unternehmensberatung in Hamburg und war international für Strategie- und Transformationsprojekte bei Medienunternehmen verantwortlich. 2006 übernahm er beim IBM Think-Tank „Institute for Business Value“ in Amsterdam die Leitung des Bereichs Media & Entertainment für Europa, Mittlerer Osten und Afrika. 2008 wechselte er an das Karlsruhe Service Research Institute (KSRI), eine „Public-Private-Partnership“ der IBM Deutschland und des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT), wo er das Service Innovation Lab aufbaute.
stats