Branche GfK Gruppe expandiert in Portugal

Mittwoch, 04. Juli 2001
Themenseiten zu diesem Artikel:

GfK Portugal Metris Forschungsinstitut Intercampus


Mit einer Mehrheit von 51 Prozent am portugiesischen Forschungsinstitut Metris hat die GfK Gruppe ab 1. Juli 2001 ein eigenes Ad-hoc-Forschungsinstitut in Portugal erworben. Des weiteren unterzeichnete die GfK einen Letter of Intent, demzufolge sie 2002 die Mehrheit an Intercampus erwerben wird. Zum jetzigen Zeitpunkt hält die GfK bereits 13,8 Prozent an Intercampus (ebenfalls auf Ad-hoc-Forschung spezialisiert) und wird 2002 mit 51 Prozent die Mehrheit übernehmen. Nach Erwerb der Mehrheit an Intercampus wird die GfK die Nummer 3 in der portugiesischen Marktforschung mit einem Umsatz von sechs Millionen Euro sein.
stats