GfK Gruppe Start ins Jahr gebremst von Finanz- und Wirtschaftskrise

Donnerstag, 14. Mai 2009

Im ersten Quartal 2009 konnte sich die GfK Gruppe zwar den Auswirkungen aus der Finanz- und Wirtschaftskrise nicht in allen Sektoren entziehen, aber mit einer stabilen Umsatzentwicklung entgegenstellen. Die Highlights:
  • Umsatz erreicht mit 264,7 Millionen Euro nahezu das erfolgreiche Vorjahresniveau von 268,1 Millionen Euro

  • Angepasstes operatives Ergebnis beträgt 14,8 Millionen Euro

  • Margenstarker Sektor Retail and Technology und die Wachstumsregionen Lateinamerika sowie Asien und Pazifik setzen Erfolgskurs fort

  • Fitness- und Effizienzsteigerungsprogramm BISS wird konsequent und schnell umgesetzt; weitere Kostensenkungsprogramme wurden initiiert

  • Auftragseingang im April besser als erwartet

  • Erfolgreiche Schuldscheinplatzierung über 60 Millionen Euro
Jetzt suchen >>
stats