Branche GfK-Chef Wübbenhorst wird Honorarprofessor

Montag, 07. März 2005

Die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg hat den Vorstandsvorsitzenden der GfK Gruppe, Dr. Klaus L. Wübbenhorst, zum Honorarprofessor für Betriebswirtschaftslehre an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät in Erlangen-Nürnberg ernannt. Wübbenhorst hat sich seit einem Jahrzehnt mit Vorlesungen und Spezialvorträgen aktiv in der Lehre der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Erlangen-Nürnberg betätigt. Dabei legte er großen Wert darauf, eine Brücke zwischen theoretischer Analyse wirtschaftlicher Phänomene und Prozesse sowie der Praxis unternehmerischer Planung und Entscheidungsfindung zu schlagen. Zu seinen Lehrbeiträgen zählen die seit 1995 an mehreren Lehrstühlen der Universität Erlangen-Nürnberg gehaltenen Spezialvorlesungen zu den Themen "Internationales Management" und "Dienstleistungsmanagement". Am Lehrstuhl für Marketing - im Rahmen des GfK-Nürnberg e.V. finanziell getragenen Studienbereichs Marktinformations-Management - ist Wübbenhorst seit dem Wintersemester 2002/03 Lehrbeauftragter und hält Vorlesungen zum Fachgebiet Marktforschung. Im Rahmen der so genannten Summer School der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät doziert er darüber hinaus seit dem Sommersemester 2004 am Lehrstuhl für Internationales Management. Professor Dr. Klaus L. Wübbenhorst, 1956 in Linnich bei Aachen geboren, startete - nach seinem Studienabschluss als Diplomkaufmann an der Universität/ Gesamthochschule Essen 1981 und seiner Promotion an der Technischen Hochschule Darmstadt im Jahr 1984 - seine berufliche Karriere bei der Bertelsmann AG, Gütersloh, und war zuletzt Geschäftsführer des Bertelsmann- Tochterunternehmens Wiener Verlag in Österreich. Bevor er im Jahr 1992 als Finanzvorstand in den Vorstand der GfK wechselte, war er Mitglied des Vorstands der KBA-Planeta AG in Radebeul bei Dresden. 1998 wurde er Vorstandssprecher und 1999, dem Jahr, in dem die GfK AG an die Börse ging, Vorstandsvorsitzender der GfK AG. Seit 1997 ist Wübbenhorst Mitglied des Vorstands des ADM Arbeitskreis Deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute e.V. und fungiert seit 2002 als dessen Vorsitzender. Die GfK Gruppe, weltweit die Nummer 5 der Marktforschungsunternehmen, ist in den fünf Geschäftsfeldern Custom Research, Retail and Technology, Consumer Tracking, Media und HealthCare aktiv. Neben 16 Niederlassungen in Deutschland gehören zur GfK Gruppe weltweit über 120 Unternehmen und Beteiligungen in 67 Ländern. Von den derzeit über 5.500 Beschäftigten arbeiten etwa 1.500 in Deutschland.
Jetzt suchen >>
stats