GfK Austria Veränderungen in der Geschäftsführung

Freitag, 07. Februar 2014
v.l.n.r.: Alexander Zeh, Peter Damisch und Dr. Tomas Krasny (Quelle: GfK)
v.l.n.r.: Alexander Zeh, Peter Damisch und Dr. Tomas Krasny (Quelle: GfK)

Der Vorstand der internationalen GfK Gruppe beschließt Neubesetzung der österreichischen Geschäftsführung: Alexander Zeh kommt neu dazu, Peter Damisch bleibt und Dr. Tomas Krasny verlässt die Geschäftsführung.

Alexander Zeh steigt in die Geschäftsführung auf und übernimmt am 1. April 2014 Consumer Experiences, einen der beiden Unternehmensbereiche der GfK, für Österreich. Weiterhin bleibt er Global Lead Financial Services in der GfK Gruppe, der "oberste Finanzmarktforscher" des weltweit viertgrößten Marktforschungskonzerns.

Peter Damisch bleibt österreichischer Geschäftsführer und ist für den Unternehmensbereich Consumer Choices zuständig. Er wird auch weiterhin als Regional COO Consumer Experiences für CEE-META, die größte Region des Marktforschungskonzerns, tätig sein.

Dr. Tomas Krasny zieht sich aus der österreichischen Geschäftsführung zurück und widmet sich ab 1. Juli zu 100 % seinen Regionalaufgaben im Aufbau der Medienforschung, im Bereich Audience Measurement in der Region CEE-META. Unter der Führung von Dr. Krasny hat die GfK in den vergangenen Monaten Projekte im Bereich Fernsehforschung im Libanon und in Saudi Arabien an Land gezogen.
Jetzt suchen >>
stats