GfK Austria Neue Leiterin Media Measurement kommt von Nielsen

Montag, 08. Mai 2017
Susanne reichl übernimmt Media Measurement bei GfK Austria
Susanne reichl übernimmt Media Measurement bei GfK Austria
© LinkedIn
Themenseiten zu diesem Artikel:

Nielsen GfK Medienforschung


Susanne Reichl kommt von Nielsen und übernimmt die Medienforschung von GfK Austria, berichtet HORIZONT.at. Damit folgt Reichl auf Alke Sulimma, die das Unternehmen nach 30 Jahren Tätigkeit auf eigenen Wunsch verlassen hat.
Reichl war über 25 Jahre bei Nielsen in führenden Positionen lokal wie international tätig und hat zuletzt als International Client Director Großkunden weltweit betreut. Sie hat an der Wirtschaftsuniversität Wien mit Schwerpunkt Marketing und Controlling studiert und steht vor dem Abschluss ihres postgraduate Studiums „art & economy“ an der Universität für Angewandte Kunst. Vor gut einem Jahr war die Radiomessung von GfK Austria in Schieflage geraten. Falsche Zahlen waren erhoben worden – p&a berichtete. Im September folgte mit Michael Wottawa ein neuer Geschäftsführer, nachdem Alexander Zeh das Unternehmen zeitnah nach Bekanntwerden der fehlerhaften Radiotest-Zahlen verlassen hatte.

HORIZONT.at ist die Online-Ausgabe der wöchentlich im Manstein Verlag erscheinenden Fachpublikation HORIZONT und gehört wie planung&analyse zur dfv Mediengruppe.
Jetzt suchen >>
stats