Branche GIM verstärkt Data Experience Bereich

Freitag, 31. Juli 2015
Dr. Sebastian Bönisch
Dr. Sebastian Bönisch

Die Gesellschaft für Innovative Marktforschung hat ihren Unternehmensbereich zur Analyse und Aufbereitung großer Datenmengen (GIM Data Experience) personell aufgestockt.

Seit Mai verantwortet Dr. Sebastian Bönisch als Senior Data Infrastructure Architect den Aufbau einer umfassenden IT-Infrastruktur zur durchgängigen Abbildung von quantitativen, datengetriebenen Marktforschungsprozessen.
 
Zu seinen Hauptaufgaben in dem von Corporate Director Dr. Friedemann Weber geleiteten Bereich „Data Experience“ am Berliner Standort der GIM, zählen aktuell die systematische Strukturierung und einheitliche Bereitstellung von marktforscherisch erhobenen Befragungsdaten aus heterogenen Quellen sowie deren Verzahnung mit bereits vorhandenen Analysemodulen (z.B. Data Warehouse).
 
Mittelfristig wird Bönisch dann durch die Integration zusätzlicher Datenquellen (z.B. Social Media) und neuartiger Analyseverfahren die technische Grundlage schaffen für erweiterte Projekte im Bereich der quantitativen Marktforschung.
 
Vor seinem Engagement bei GIM Berlin war der promovierte Mathematiker unter anderem in Brasilien als Data Analyst tätig, wo er für E-Commerce-Unternehmen Algorithmen entwickelte und Online-Werbung personalisierte. (pua)
stats