Branche GIM mit neuer Kooperation

Dienstag, 19. Mai 2015
GIM Geschäftsführer Wilhelm Kampik (Foto: GIM)
GIM Geschäftsführer Wilhelm Kampik (Foto: GIM)

Die GIM Gesellschaft für Innovative Marktforschung (Heidelberg) gibt eine strategische Kooperation mit dem unabhängigen Beratungsunternehmen Rascasse GmbH bekannt.

Rascasse (Berlin) ist auf digitale Innovationen spezialisiert und berät Markenartikler, Mittelständler und Start-ups in Fragen des digitalen Wandels. Zu seinen Kerndienstleistungen gehören unter anderem die Entwicklung von Webseiten und Apps, Big Data-Projekte sowie App-Marketing und E-Commerce.

Die GIM und Rascasse kooperierten in der Vergangenheit bereits im Rahmen der E-Commerce-Studienserie „KauFRAUsch“, mit der nun gebildeten Allianz wird aus der projektbezogenen Zusammenarbeit eine dauerhafte mit strategischem Charakter.

GIM Geschäftsführer Wilhelm Kampik zu der neuen Kooperation: „Die Zusammenarbeit mit Rascasse ist eine mehrerer Initiativen, die wir zu Beginn des Jahres angestoßen haben, um die GIM fit für die Zukunft zu machen. Die Themen ‚Digitalisierung‘ und ‚Big Data‘ stehen dabei an erster Stelle“.
stats