Branche GIM freut sich über Wachstum

Montag, 24. Januar 2011
© Rainer Sturm / PIXELIO
© Rainer Sturm / PIXELIO
Themenseiten zu diesem Artikel:

Marktforschung Deutschland Marktposition Umsatz


Die GIM Gesellschaft für Innovative Marktforschung konnte ihre Marktposition auch 2010 mit einem Wachstum von 20% in Deutschland weiter ausbauen. Zusammen mit den internationalen Töchtern erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von 18 Millionen Euro.

Als Basis für diese positive Entwicklung sieht die GIM den weiteren Ausbau des internationalen Forschungsangebots - insbesondere im Bereich der Markenführung und Mobilität sowie der Zukunftsforschung. Insgesamt wurden über 500 Forschungsprojekte in mehr als 25 Ländern auf vier Kontinenten durchgeführt.

Um auch künftig innovative Lösungen bieten zu können, sind für 2011 weitere Investitionen in Forschung und Entwicklung geplant. Marktforschung in der digitalen Welt wird hierbei eine zunehmend wichtige Rolle spielen.

Nähere Informationen zur GIM finden Sie auch online im p&a Handbuch der Marktforschung.
stats