Branche Fruchtgummis aus dem 3D-Drucker

Dienstag, 25. August 2015
Foto: Katjes
Foto: Katjes

Das Unternehmen Katjes Fassin druckt künftig für jeden Kunden sein eigenes Fruchtgummi. Magic Candy Factory öffnet am 28. August in Berlin.

Die Fruchtgummimarke Katjes will nach eigenen Angaben mit dem ersten für Lebensmittel zertifizierten 3D-Drucker für Fruchtgummi Ende August das Café Grün-Ohr in Berlin-Mitte ausstatten. Laut Unternehmen benötigt ein Fruchtgummi bis zu fünf Minuten. Kunden können sich dort ein Fruchtgummi nach eigenen Vorstellungen mit unterschiedlichen Geschmacksrichtungen drucken lassen.

Wie sich der Markt für 3-D-Drucker entwickeln wird, hat Gartner in einer neuen Studie erforscht.
Jetzt suchen >>
stats