Branche FactWorks mit neuen Teammitgliedern

Montag, 11. Juli 2016
v.l.n.r.: Torben Koop, Alexander Wendland und Theo Gerstenmaier (Foto: Factworks)
v.l.n.r.: Torben Koop, Alexander Wendland und Theo Gerstenmaier (Foto: Factworks)
Themenseiten zu diesem Artikel:

Factworks Berlin Wendland Daimler Associates Mainz Symphony EYC


Die FactWorks GmbH in Berlin hat einen neuen Director, einen neuen Analysten und einen neuen Junior Marketing Manager.


Alexander Wendland unterstützt ab sofort als Director das Team bei quantitativen Studien mit seinem Know-How in Behavioral Economics und in der Präferenz- bzw. Entscheidungsforschung. Der Diplom-Kaufmann mit Master in Economics war Werkstudent in der Zukunftsforschung der Daimler AG, bevor er bei 2hm & Associates GmbH, Mainz, als Research Consultant mit Schwerpunkt auf Produkt-, Service- und Preisoptimierung in den Branchen Automotive und BioTech beschäftigt war. Zuletzt entwickelte er als Senior Analyst bei Symphony EYC, London, auf Transaktionsdaten basierende Kundensegmentierungen für einen führenden deutschen Handelskonzern.

Torben Koop unterstützt er das Team als Analyst bei quantitativen Studien. Er schloss erfolgreich die Studiengänge der Wirtschaftspsychologie (B.Sc.) und Marketing Science (M.Sc.) ab und sammelte erste Erfahrungen in der Marktforschung bei der Mitarbeit an einem Forschungsprojekt der HTW Saar.

Theo Gerstenmaier startet als Junior Marketing Manager. Er absolvierte an der Technischen Universität Berlin im Frühjahr sein Studium der Kommunikations- und Medienwissenschaften (M.A.). Parallel zum Studium beschäftigte er sich intensiv mit der Innovationsmethode „Design Thinking“ am Hasso-Plattner-Institut Potsdam und arbeitete im Team „User Driven Innovation“ der Telekom Innovation Laboratories.
Jetzt suchen >>
stats