FactWorks Standort Berlin wird verstärkt

Freitag, 26. Januar 2018
Seit Anfang Januar unterstützen Lisa Kipping, Manuela Bäßler, Monique Hübsch  und Mathijs Biesbrouck (v.l.n.r.) die Berliner Marktforscher.
Seit Anfang Januar unterstützen Lisa Kipping, Manuela Bäßler, Monique Hübsch und Mathijs Biesbrouck (v.l.n.r.) die Berliner Marktforscher.
© Factworks

FactWorks baut seine Berliner Niederlassung weiter aus. Vier neue Mitarbeiter verstärken das Team.

Lisa Kipping startet als Analystin für quantitative Studienprojekte. Erste Berufserfahrung konnte sie bei bei der Lidl Stiftung als Einkäuferin sammeln. Sie studierte Betriebswirtschaftslehre und Marketing Management an den Universitäten Mannheim und Tilburg (Niederlande).

Monique Hübsch unterstützt das Team als Projektassistenz. Erste Erfahrungen in der empirischen Arbeit sammelte die Sozialwissenschaftlerin am Scandinavian Research Institute in Trondheim sowie am Leibnitz-Institut für Raumbezogene Sozialforschung bei Berlin.

Manuela Bäßler, ebenfalls Sozialwissenschaftlerin, ist sie als Projektassistenz für quantitative Projekte tätig. Sie kommt der infraquest GmbH, wo sie als Senior Research Specialist und dort vorrangig Kundenzufriedenheitsumfragen durchführte.

Mathijs Biesbrouck ist gebürtiger Belgier und studierte Angewandte Kriminologie und Mobilitätswissenschaften in Kortrijk und Hasselt, Belgien. Erste Erfahrungen sammelte Biesbrouck u.a. am Transportation Research Center der Universität Hasselt. Zukünftig unterstützt er FactWorks als Analyst.  

Jetzt suchen >>
stats