Expansion nach Down Under InSites Consulting kauft in Australien zu

Freitag, 24. November 2017
Kristof de Wulf, CEO InSites Consulting
Kristof de Wulf, CEO InSites Consulting
© InSites Consulting

Das aus Belgien stammende Institut InSites Consulting will im australischen Markt expandieren und kauft die in Sydney ansässige Boutique-Agentur Direction First.

Direction First sei eine schnell wachsende australische Firma. In den letzten vier Jahren habe sie eine kumulierte jährliche Wachstumsrate von 17 Prozent erzielt, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens. Australien ist der achtgrößte Marktforschungsmarkt der Welt und nimmt laut Esomar bei der Nutzung von Onlinerecherchen den dritten Rang weltweit ein. „InSites Consulting strebt eine dominante Marktposition auf dem australischen Markt an“, heißt es in der Mitteilung. Mit Direction First hatte Insites Consulting bereits in den vergangenen sechs Jahren zusammengearbeitet. Dies habe die Grundlage für die heutige Übernahme geschaffen, sagte Kristof De Wulf, Mitgründer und CEO von InSites Consulting.

Das ursprünglich aus Belgien stammende Unternehmen besteht seit 1997. Seit einem Jahr ist der Marktforscher in Deutschland mit einem Büro in Düsseldorf vertreten. Weitere Büros gibt es in Rotterdam, New York, London, Timisoara und Sydney. InSites Consulting steht durch die Übernahme für einen Umsatz von über 30 Millionen Euro und hat ehrgeizige Wachstumspläne. Im Jahr 2016 hat das Umsatzwachstum bei 18 Prozent gelegen, hieß es in einer früheren Mitteilung.

Insbesondere soll der Einsatz einer neu entwickelten digitalen Plattform für „Kunden noch besser, schneller und kosteneffizienter neue Erkenntnisse generieren und aktivieren“.

Die Übernahme erfolgt kurz vor dem geplanten Relaunch von InSites Consumer Consulting Square™, einer neuen Suchmaschine, die eine integrierte Suite für qualitative und quantitative Marktforschungslösungen und die Zielgruppe eingebundener Verbraucher vereint.

Jetzt suchen >>
stats