Branche Dr. Thomas Drabinski leitet neuen Bereich bei IMS Health

Mittwoch, 03. September 2008

Der Kieler Gesundheitsökonom Dr. Thomas Drabinski leitet ab 1. Oktober 2008 den neu geschaffenen Bereich Gesundheitssystemforschung und Risikostruktur-Management bei IMS Health in Frankfurt. Er und sein Team beschäftigen sich mit Fragen zur Reform des Gesundheitssystems und der Gesundheitssystemforschung. Im Bereich Risikostruktur-Management ist er unter anderem für die Inhalte des morbiditätsorientierten Risikostrukturausgleichs (Morbi-RSA) verantwortlich, die ab 2009 im Zuge der Einführung des Gesundheitsfonds für Krankenkassen, ambulante und stationäre Leistungserbringer sowie für die Gesundheitsindustrie finanzwirksam werden sollen. Dr. Thomas Drabinski ergänzt seine Tätigkeit bei IMS Health als Leiter des Instituts für Mikrodaten-Analyse (IfMDA) in Kiel und lehrt darüber hinaus gesundheitspolitische Ökonomie am Lehrstuhl für Finanzwissenschaft, Sozialpolitik und Gesundheitsökonomik an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Dr. Thomas Drabinski ist Diplom-Volkswirt und hat zu Umverteilungseffekten im Gesundheitssystem promoviert.
stats