Digital Female Leader Award Andera Gadeib ist nominiert

Dienstag, 07. November 2017
Andera Gadeib
Andera Gadeib

Der Verein Women in Digital vergibt zum zweiten Mal den Award Digital Female Leader. Nominiert ist unter anderem auch eine Marktforscherin. Votings werden nur noch heute angenommen.
Andera Gadeib, Gründerin von Dialego ist nominiert für eine Auszeichnung, die Frauen in der Digitalwirtschaft, sichtbar machen möchte. Nominiert sind Gründerinnen und Gestalterinnen in Unternehmen, Politik und Gesellschaft, die „die Digitalisierung vorantreiben und nachhaltig prägen“. So heißt es auf der Webseite des Veranstalters, des Vereins Women in Digital. Der Karrierewege der Frauen soll sichtbar gemacht werden. Der Award wird in acht Kategorien vergeben: Lifestyle, Money, IT-Tech, Career, Science, Social Hero, Political. In jeder Kategorie wird es drei finale Nominierte geben. In der Jury sitzt unter anderem die Ministerin für Wirtschaft und Energie, Brigitte Zypries.

Beim Audience Award können alle abstimmen. Wer mitmachen will, kann jetzt hier sein Votum abgeben.

Gadeib ist Gründerin von Dialego und SmartMunk und seit Mitte der 90er-Jahre in der Branche aktiv. Sie arbeitet mit im Beirat Junge Digitale Wirtschaft im BMWi. Bei den Koalitionsverhandlungen in NRW ist sie an den Verhandlungstisch für die digitale Wirtschaft berufen worden. „Schnabel aufmachen und so die Digitalisierung in Deutschland mit zu gestalten, ist mein persönliches Anliegen“, so Gadeib in ihrer Bewerbung für diese Auszeichnung.
Jetzt suchen >>
stats