Branche Deutsche im Juni weniger online

Dienstag, 13. Juli 2010
Online Top-Ten (Quelle: Nielsen)
Online Top-Ten (Quelle: Nielsen)
Themenseiten zu diesem Artikel:

Vormonat Vormonatsvergleich T-Online RTL Nielsen MSN


45,5 Millionen Deutsche waren im Juni im Internet unterwegs, das sind rund eine Million Besucher weniger, als noch im Vormonat. Auch die durchschnittliche Zeit, die ein aktiver Internetnutzer im World Wide Web sowohl von zu Hause aus als auch auf der Arbeit verbringt, sank im Vormonatsvergleich um 7,6 Prozent auf 19 Stunden, 50 Minuten und 22 Sekunden.

Alle Top-Marken im Internet nach Unique User aus dem Monat Mai 2010 konnten auch im Juni ihre Position in der Bestenliste verteidigen. Die leicht sinkenden Nutzerzahlen machen sich allerdings auch hier bemerkbar. Die Besucherzahlen sind bei allen Top-Marken rückläufig und liegen zwischen minus 0,27 Prozent (T-Online mit 16.463 Unique Audience) und minus 11,9 Prozent (RTL Network mit 13.467 Unique Audience). Zudem nahm die Nutzungszeit mit Ausnahme von MSN/Windows Live/Bing (plus 9 Minuten und 14 Sekunden) bei allen Marken ab.

Das Markt- und Medienforschungsunternehmen Nielsen präsentiert monatlich die Daten der deutschen Nutzerstatistik basierend auf dem Nielsen-Nutzerpanel.
Jetzt suchen >>
stats